Speck und Ei – mal anders als Muffin

Zum Frühstück oder als Snack – Speck mit Spiegelei kommt gut an. Einfach und schnell im Backofen geht es noch leichter und ist ein Hingucker.

Das weiß ein jeder, wer’s auch sei,
Gesund und stärkend ist das Ei. –
Nicht nur in allerlei Gebäck,
Wo es bescheiden im Versteck;
Nicht nur in Soßen ist’s beliebt,
Weil es denselben Rundung gibt;
Nicht eben dieserhalben nur –
Nein, auch in leiblicher Statur,
Gerechtermaßen abgesotten,
Zu Pellkartoffeln, Butterbroten,
Erregt dasselbe fast bei allen
Ein ungeteiltes Wohlgefallen.
Wilhelm Busch

Zutaten

Pro Muffin.

  • 2 Scheiben Speck
  • 1 Ei
  • etwas geriebener Käse
  • Salz und Pfeffer
  • Schnittlauch nach Belieben

Natürlich braucht man eine Muffinform. Ich empfehle diese hier: Muffinblech von Dr. Oettker.

Zubereitung

Muffinformen mit dem Speck auslegen: Eine Scheibe in den Boden und eine ringförmig an den Rand. Das Ei vorsichtig aufschlagen und in die Form gleiten lassen. Mit etwas Käse bestreuen und nach Belieben würzen.

Wer mag, kann zwischen Ei und Käse noch etwas Schnittlauch platzieren.

Die Form für ca. 20 Minuten bei 180°C in den Backofen.

Fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.